Das Informationsportal zur staatlichen Förderung

Hintergrundinformationen, Entscheidungshilfen und aktuelle News

Problematik Umlageverfahren

Die Riester Rente ist zwischenzeitlich in aller Munde. Seit 2002 wurden schon über 14 Millionen Verträge abgeschlossen. Doch Riester ist nicht gleich Riester. Es gibt zwischenzeitlich vier verschiedene Möglichkeiten die Riesterförderung zu erhalten. Sie können eine Riester Rente als Versicherungsvertrag, als Investment-, als Banksparplan oder Bausparvertrag abschließen. Doch welche Riestervariante ist die Beste? Der Markt ist groß und eine Vielzahl von Anbietern wirbt damit, das beste Riester-Produkt konzipiert zu haben.

Da fällt es dem Einzelnen oft schwer eine gut überlegte Entscheidung zu treffen. Deshalb bietet unser Infoportal alles Wissenswerte rund um die Riester Rente. Falls mal eine Frage offen bleiben sollte, senden Sie uns bitte eine E-mail. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Warum riestern immer mehr Bundesbürger?

Falls Sie sich zum ersten Mal mit dem Thema Riester Rente beschäftigen, suchen Sie vielleicht nach einer Antwort auf diese Frage.
Deshalb unsere Empfehlung. Nehmen Sie sich etwas Zeit und studieren Sie die verschiedenen Kapitel in unserem Informationsportal und lernen Sie die Geschichte der Riester Rente kennen. Schnell werden Sie merken, warum sich schon so viele Bundesbürger für diese Form der geförderten Altersvorsorge entschieden haben.

Es liegt wohl in erste Linie an der attraktiven Förderung durch das Bundesfinanzministerium! Egal ob Sie die Riester Rente als Familienvater oder gutverdienender Single abschließen. In beiden Fällen profitieren Sie in besonderem Maße von der staatlichen Riesterförderung.

Wann kann ich in Rente gehen - Altersrente mit 67

Der Familienvater profitiert dabei vor allem durch die staatlichen Zulagen, der Single durch den zusätzlichen Steuervorteil.
(siehe auch Kapitel Riester Förderbeispiel).

Doch nicht nur die Förderungen machen diese Form der Altersvorsorge so attraktiv. Alle zertifizierten Riesterverträge müssen mindestens die eingezahlten Eigenbeiträge sowie die erhaltenen Förderungen bei Ablauf des Vertrages garantieren. Diese Regelung bietet Sicherheit für den Riestersparer. Denn egal für welche Form der Riester Rente man sich entscheidet, man ist immer auf der sicheren Seite. Deshalb ist die Riester Rente im Moment auch das am stärksten nachgefragte Versicherungsprodukt für den Aufbau einer zusätzlichen privaten Altersvorsorge.

Wenn Sie sich nach dem Studium unseres Informationsportals ebenfalls für den Abschluss eines Riestervertrags entscheiden, nun jedoch noch nicht wissen, welche Variante für Sie die beste Rendite bringt, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Versicherungsvergleich. Wir werden Ihre Anfrage dann an einen unserer Riester-Experten weiterleiten. Dieser wird sich telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Fragen schnell und kompetent beantworten.

Falls Sie neben der Riester Rente ebenfalls Interesse an der Rürup Rente haben, besuchen Sie unser Informationsportal zum Thema Basisrente.

Zögern Sie also nicht und holen Sie sich noch heute die staatliche Riester Förderung.

 

Die Riester Rente der DWS Investments

DWS Riester Rente Premium

Die DWS Investments, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank hat im April 2007 ihr neues Riesterprodukt, die DWS Riester Rente Premium vorgestellt. Zwischenzeitlich wurde der Investmentsparplan der DWS in mehreren unabhängigen Tests als Sieger ausgezeichnet. Vor allem durch das dynamische Wertsicherungssystem (CPPI) erreicht die DWS mit diesem Produkt hervorragende Rentenleistungen.

In der Navigation auf der linken Seite finden Sie weitere Informationen zur DWS Riester Rente Premium. Wir erläutern Ihnen in einfachen Worten, wie dieser zertifizierte Investmentsparplan der DWS funktioniert und welche Merkmale dieses Produkt von anderen Angeboten am Markt unterscheidet. Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen alle wichtigen Unterlagen zum kostenlosen Download an.

 

Die staatliche Riesterförderung unterliegt nicht der Abgeltungsteuer!

Die Riester Rente gehört mit zu den Gewinnern der Abgeltungsteuer. Immer wieder wurde in der Vergangenheit auf die nachgelagerte Besteuerung eines Riestervertrages hingewiesen. Häufig wurde diese Form der Besteuerung als sehr nachteilig für den Anleger dargestellt. Durch die Einführung der 25%igen Abgeltungssteuer für alle Kapitalerträge hat die Riesterförderung nochmals an Attraktivität gewonnen.

Die Vorteile der Riester Rente stellen sich nun wie folgt dar! In der Ansparphase werden die Beiträge durch Zulagen und den steuerlichen Sonderausgabenabzug gefördert. In der Rentenphase werden die Rentenzahlungen mit dem individuellen Steuersatz veranlagt. Da der individuelle Steuersatz bei den meisten Rentner unter 25% liegen wird, bietet die Riester Rente nun auch hier einen weiteren Vorteil gegenüber einer alternativen Geldanlage, die seit 2009 mit 25% besteuert wird. Weitere Informationen zur Abgeltungssteuer erhalten Sie in unserer separaten News: Riester und die Abgeltungssteuer.

Seite zuletzt aktualisiert am 14.03.2011.

 

Letzte News

(01.11.11) mehr …


(22.04.11) mehr …


Die 14 Millionen sind geknackt!

(14.03.11) mehr …

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo