Wer kann eine Riester-Rente abschließen?

Im Einkommensteuergesetz ist in §10a Abs. 1 geregelt, welcher Personenkreis Anspruch auf die Altersvorsorgezulage hat, sprich wer eine Riester-Rente abschließen kann:

Grundsätzlich kann man festhalten, dass jeder der einen Pflichtbeitrag in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt auch eine Riester-Rente abschließen kann.

Zum geförderten Personenkreis gehören:

Für die Beurteilung, ob man die Riester-Rente abschließen kann und die entsprechende Zulage als Förderung erhält ist immer das Jahr maßgeblich, in dem man seinen Eigenbeitrag leistet. Dabei ist es unabhängig davon ob die Vorraussetzungen für das ganze Jahr oder nur für ein Teil des Jahres erfüllt waren.

Nicht zum geförderten Personenkreis gehören dagegen:

Jedoch gibt es auch für diesen Personenkreis die Möglichkeit eine Riester-Rente abzuschließen, jedoch nur, wenn der Ehepartner zum geförderten Personenkreis gehört, beide steuerlich zusammen veranlagt werden, jeder einen eigene zertifizierte Riester-Rente abschließt und der versicherungspflichtige Ehepartner den gesetzlichen Mindesteigenbeitrag in seinen eigenen Vertrag einzahlt. In diesem Fall spricht man von der so genannten abgeleiteten Förderberechtigung.

Jetzt Vergleichen

Riester Rente Vergleich anfordern

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo